Emdogain / Boneceram

Ist es bei Ihnen aufgrund einer lange nicht erkannten oder nicht therapierten chronischen Zahnfleischentzündung zu einem breiten oder lokal sehr tiefen Verlust Ihrer knöchernen Zahnhaltestruktur gekommen, besteht die Möglichkeit, durch die Anwendung von Emdogain eventuell in Kombination mit BoneCeram im Rahmen eines parodontalchirurgischen Eingriffes, sämtliche harten (Knochen) und weichen (Fasern des Zahnhalteapparates) Strukturen zu regenerieren.

Dadurch kann in vielen Fällen der Verlust eines Zahnes verhindert werden und hohe Folgekosten für Implantate oder Zahnersatz vermieden werden.

zurück zu den Behandlungsschwerpunkten

 

© Rainer F. Schell, Zahnarzt. Ein TONE2TONE Webprojekt.

Begriffe

Emdogain

Emdogain besteht aus sogenannten Schmelzmatrixproteinen.

BoneCeram

BoneCeram ist synthetisches Knochenaufbaumaterial in Granulatform.

Anschrift