Sportschutz-/Schnarcherschienen

Bei vielen Sportarten wird von den Profis eine Schiene zum Schutz der Zähne getragen. Das Verletzungsrisiko ist beim engagierten Laien jedoch keineswegs geringer anzusehen.

Eine vom Zahnarzt in Zusammenarbeit mit dem Zahnlabor angepasste Sportschutzschiene vermindert das Verletzungsrisiko bei stabilem Sitz und uneingeschränkter Atmung und kann in Ihren Lieblings- oder Vereinsfarben oder transparent hergestellt werden.

Wurde bei Ihnen eine leichtere Form der sogenannten Schlaf-Apnoe festgestellt, kann als Therapieform eine sogenannte Scharcherschiene angefertigt werden, um den Unterkiefer während des Schlafs nach vorne zu verlagern, wodurch der Rachenraum geöffnet wird und ein Nach-Hintenfallen der Zunge vermieden wird. Die nächtlichen Atemstörungen werden reduziert und die tagsüber auftretenden Begleiterscheinungen wie Tagesmüdigkeit und Sekundenschlaf werden abgestellt.

zurück zu "Behandlungsmethoden"

© Rainer F. Schell, Zahnarzt. Ein TONE2TONE Webprojekt.

Sportschutzschienen

Auch Freizeitsportler sind gefährdet.

Sie sollten eine mögliche Verletzung vor allem der Frontzähne in Betracht ziehen.

Sportarten mit hoher Gefährdung

Hockey und Eishockey, alle Kontakt- und Kampfsportarten, Inlineskating, Skateboarding und Downhill-Mountainbiking sind besonders betroffen.

 

Anschrift